OneFitMitgliedschaft selbst verwalten

Falls du unsere OneFit Hack 8 noch nicht gelesen hast und die OneFit-Spielregeln noch nicht so gut kennst haben wir in unserem OneFit 9 noch ein paar Tipps für dich! Deine OneFit Laufzeit dauert keinen Monat, auch keine vier Wochen, sondern genau 30 Tage. Knebelverträge für ein Jahr? Die gibt es bei uns nicht. Du kannst deine OneFit Mitgliedschaft ganz einfach nach 30 Tagen pausieren oder sogar beenden. Fährst du in den Urlaub oder hast gerade einfach keine Zeit um an deiner Workout Routine zu arbeiten? Kein Problem! Du kannst deine Mitgliedschaft ganz einfach in der OneFit App pausieren. Wie das geht erfährst du in unserem Blogartikel OneFit Mitgliedschaft selbst verwalten.

OneFit pausieren oder kündigen?

Bei OneFit ist pausieren beinahe das Gleiche wie kündigen. Dein Account wird deaktiviert, bis du entscheidest, dass du wieder weitermachen möchtest. Ob das einen Monat später oder ein ganzes Jahr später sein wird, macht dabei keinen Unterschied. Wenn du gar nicht mehr mit OneFit trainieren willst, bleibt dein OneFit Account ganz einfach für immer inaktiv. Wenn du aber nach einer Pause wieder trainieren willst, kannst du – wenn du möchtest – schon vorher einstellen, wann der Account wieder aktiv sein soll. Der Vorteil davon ist, dass du dann schon deine liebsten Kurse buchen kannst. Das geht ab 10 Tagen bevor deine neue Laufzeit wieder anfängt.

Kündigungsfrist: 10 Tage

Wenn du deine Mitgliedschaft nicht mehr verlängern möchtest, gilt eine Kündigungsfrist von 10 Tagen vor dem Ende deiner aktuellen Laufzeit. Und so kannst du deine OneFit Mitgliedschaft beenden:

  1. Öffne deinen OneFit Konto in der OneFit App
  2. Klicke auf Konto Details
  3. Scrolle ganz nach unten zu den Mitgliedschaftseinstellungen

Hier findest du den Status deiner OneFit Mitgliedschaft (aktiv oder inaktiv), an welchem Tag sie erneuert wird und was der letzte Zeitpunkt ist, deine OneFit Mitgliedschaft zu pausieren.

Noch mehr OneFit Hacks kennenlernen? Hier sind sie:

#1 – Filtere dein Workout

#2 – Nach Favoriten filtern

#3 – Workout-Freunde sind Freunde fürs Leben

#4 – Bestimme deine Benachrichtigungen

#5 – Bewerte dein Workout

#6 – Freies Training

#7 – Einchecken mit der OneFit App

#8 – OneFit Check-ins tracken

Tags: